Ein Lächeln für die Gesundheit

Unser tägliches und wichtigstes Anliegen ist es, unseren Patienten zu einem gesunden und strahlenden Lächeln zu verhelfen. Doch auch außerhalb unserer Praxis freuen wir uns, wenn wir den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Zuletzt konnten wir den Sportlern der Tischtennisabteilung des SV Vorwärts 1919 e.V. mit einer Spende in Höhe von 2.500 EURO eine Freude machen. Hierfür konnte der Verein fast 100 aktive Sportler mit neuer Spielkleidung ausstatten.

Die Tischtennisabteilung des SV Vorwärts ist mit mehr als 130 Mitgliedern die größte Tischtennisvereinigung in der Grafschaft Bentheim und leistet sowohl im Leistungssport, als auch im Breitensport und in der Jugendarbeit hervorragende Arbeit.

Wie auch wir uns für das Wohlergehen unserer Patienten einsetzen, macht sich der Verein mit viel Engagement für den Freizeitspaß und nicht zuletzt auch für die Gesundheit seiner  Mitglieder stark. Darum haben wir bereits in der Vergangenheit einen Tischtennistisch, sowie einen extra robusten Tisch für die noch junge Trendsportart "Headis" gesponsert.

Unser größte Freude ist das Lächeln unserer Mitmenschen – und das nicht nur zur Sprechstundenzeit.

 

Es ist nicht alles Gold was glänzt!

Die Arbeit, die Uschi und Wolfgang Vox von der Nordhorner Tafel gemeinsam mit rund 140 freiwilligen Helfern tagtäglich leisten, ist von unschätzbarem Wert für Bedürftige in Nordhorn und der näheren Umgebung. Bereits jetzt kommen an den Öffnungstagen im Schnitt über 150 Personen zur Tafel, um für sich und ihre Familienangehörigen Lebensmittel und Waren für den täglichen Bedarf abzuholen – Tendenz deutlich steigend. Da diese Arbeit höchsten Respekt und Unterstützung verdient, haben auch wir uns dazu entschieden, dieses ehrenwerte Projekt zu unterstützen.

Bereits seit zwei Jahren haben wir unsere Patienten daher für eine Zahngold-Spende sensibilisiert. Der überwiegende Teil unserer Patienten war spontan begeistert und überlies uns ihr altes Zahngold, das im Zuge der Neuverfüllung ihrer Zähne angefallen ist. Im Laufe von zwei Jahren ist dabei die stattliche Summe von 1.382 Euro zusammengekommen, für die wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei unseren Patienten bedanken möchten. Das ZahnArts-Team rundete diesen Betrag auf insgesamt 2.500 Euro auf und überreichte die Summe im September 2015 dem Ehepaar Vox, das sich außerordentlich über die Geldspende für die Nordhorner Tafel freute.

Wie wichtig gerade Geldspenden, neben den Sachspenden von Privatpersonen und ortsansässigen Einzelhändlern, für die Arbeit der Tafel sind, verdeutlicht der Jahresetat der Tafel, der mit rund 200.000 Euro für Miete, Kfz-Steuer, Benzin und Versicherungen einen Hinweis auf die hohen Hürden der gemeinnützigen Arbeit gibt.

Über die Zahngold-Spende hinaus hat die ZahnArts-Praxis Massis+Arslan über bestehende Kontakte zu Zahnhygiene- und Dentalunternehmen günstige Einkaufskonditionen für Zahnpflege- und Dentalprodukte ausgehandelt, die der zahnmedizinischen Grundsicherung der ca. 2.000 Bedürftigen in Nordhorn über das Angebot der Nordhorner Tafel dienen.

Es ist nicht nur das Gold das glänzt – es ist vielmehr der Einsatz von Menschen wie Uschi und Wolfgang Vox, die Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit leben und uns ein glänzendes Vorbild sind.